Nach Ausscheiden aus dem aktiven Dienst wechseln Mitglieder der Einsatzabteilung meist in eine „Alters-“ oder „Ehrenabteilung“. Neben den Kameraden, die aus der Einsatzabteilung wechseln, sind hier auch Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr, die wie z.B. körperlich für den Dienst in der Einsatzabteilung aufgrund einer Behinderung nicht geeignet sind oder aufgrund eines Umzuges aus dem Ort nicht mehr als Einsatzkraft zur Verfügung stehen oder als Ehrenmitglieder aufgrund von besonderen Verdiensten ernannt wurden.